Fallschirmspringen in Perfektion
  News
 


 
 
News !!!

rund um Wettbewerbe und Demos





   
 



August 2009

 

Marco Pflüger gewinnt die Deutsche Meisterschaft 2009 im Einzelzielspringen in Saarlouis-Düren!!


 

Der FSC Bad Wiessee wird Deutscher Vizemeister im Mannschaftszielspringen!!

 

Vom 03.08. – 09.08.2009 fanden die Deutschen Meis  terschaften im Fallschirmsport, in Düren/Saarland statt. Alle Disziplinen im Fallschirmsport waren anwesend, um den Deutschen Meistertitel zu erringen. Zum ersten Mal seit 2002 konnten dabei in allen Disziplinen die dafür vorhergesehenen Sprünge absolviert werden. Der FSC Bad Wiessee stellte sich in der Disziplin Mannschafts- und Einzelzielspringen, der ältesten Disziplin des Fallschirmsports. Jürgen Barth aus Peiting – Bundestrainer in der Disziplin Para-Ski – war Mitglied des Teams. Insgesamt wurden in der Mannschaft (bestehend aus 5 Mitgliedern) 8 Durchgänge absolviert und im Einzelzielspringen gab es noch für die 10 besten Springer ein Semifinale und die besten 5 Springer ein Finale. Bei nicht immer einfachen Bedingungen des Wetters – Thermik und Windböen - erreichte Bad Wiessee nach 8 Runden den 2. Platz im Mannschaftszielspringen und musste sich nur der Sportfördergruppe der Bundeswehr geschlagen geben.

 

 

Beim Einzelzielspringen erreichten zwei Teammitglieder aus Bad Wiessee das Finale. Während Reinhold Haibel aus Kempten, der amtierende - Para-Ski Weltmeister – patzte, und somit sich mit Platz fünf zufrieden geben musste, gelang Marco Pflüger ein souveräner Sieg. Vom ersten bis zum letzten Sprung behauptete er unangefochten diese Platzierung.

Der 1. Vorsitzender, Günter Berendt (Schongau), war bei diesem Großereignis vom Deutschen Fallschirmsportverband als Chefschiedsrichter bestellt worden und hatte den Auftrag, alle Schiedsrichter in ihre Aufgaben einzuweisen und zu überwachen, so dass die Disziplinen den Regeln entsprechend durchgeführt werden konnten.



 
 

 
Deutscher Meister 2009
Marco Pflüger "FSC Bad Wiessee" (mitte),

Silber - Marius Weber (SpoFöGrpBw-links),
Bronze - Wolfi Lehner (SpoFöGrpBw-rechts)

 

 

Deutscher Vizemeister Mannschaftszielspringen 2009
"FSC Bad Wiessee"
(oben v.l. Jürgen Barth (Peiting), Michael Aunkofer (Regensburg), Reinhold Haibel (Durach)
unten v.l. Marco Pflüger (Denklingen), Nicol Grimm (Paterzell)

Mai 2009 


Jürgen Barth gewinnt die 2. Ostdeutsche Meisterschaft und den 9. Spekon Pokal in Roitzschjora/Sachsen!!


 

 

Nach 4 Durchgängen im Zielspringen konnte Jürgen mit nur 4cm Abweichung den Wettkampf für sich entscheiden.
Obwohl das Wetter nicht immer mitspielte und er zwei Wiederholungssprünge (wegen zu starkem Wind) benötigte, meisterte er seine Aufgaben bravourös.

 

Er belegte Platz 1 in der Gesamtwertung vor Marco Pflüger (SpoFöGrp Bw) und Jan Herre (FSV Eilenburg).

Ebenso konnte er sich mit diesem Ergebnis den 1. Platz in der Masterwertung sichern.

Mit seinem Team Offino Kempten/Compaq belegte er hinter der SpoFöGrp Bw und dem FSV Eilenburg den 3. Platz.


 
  Es waren schon 20348 Besucher hier!  
 
© by FSC Bad Wiessee Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden